Diesen Artikel lesen Sie nur mit
69-Jähriger im Interview

Der letzte Schaffner der Nebelhornbahn

Johann Seeweg

2005 bis 2017 war er der Schaffner von der Nebelhornbahn: Johann Seeweg. Er ist aufgewachsen in Oberstdorf, heute wohnt er in Ettensberg.

Bild: Seeweg

2005 bis 2017 war er der Schaffner von der Nebelhornbahn: Johann Seeweg. Er ist aufgewachsen in Oberstdorf, heute wohnt er in Ettensberg.

Bild: Seeweg

Johann Seeweg ist in Oberstdorf groß geworden mit Blick auf die Kabinenbahn. Später fuhr er Hunderte Male zur Bergstation. Er wusste, wann die Gondel voll war.
13.05.2021 | Stand: 07:20 Uhr

Johann Seeweg (69) ist in Oberstdorf auf einem Bauernhof aufgewachsen mit Blick auf die Nebelhornbahn. Das hat den Buben damals geprägt. Er war viele Jahre Schaffner von der Nebelhornbahn. Eine Trasse mit neuen Kabinen wurde nun gebaut. Mit Interesse hat Seeweg verfolgt, wie zwei gelbe, ausgemusterte Gondeln, die von 1977 bis 2020 in Einsatz waren, online versteigert wurden. So kamen 33.000 Euro für den guten Zweck zusammen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar