Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Erderwärmung setzt Eibe zu

Wie viel Lebenszeit bleibt dem wohl ältesten Baum Bayerns?

Die Alte Eibe von Balderschwang steht im Hochtal von Balderschwang im Landkreis Oberallgäu. Sie ist möglicherweise der älteste Baum Bayerns.

Die Alte Eibe von Balderschwang steht im Hochtal von Balderschwang im Landkreis Oberallgäu. Sie ist möglicherweise der älteste Baum Bayerns.

Bild: Ralf Lienert

Die Alte Eibe von Balderschwang steht im Hochtal von Balderschwang im Landkreis Oberallgäu. Sie ist möglicherweise der älteste Baum Bayerns.

Bild: Ralf Lienert

Nahe Balderschwang steht der vielleicht älteste Baum Bayerns. Er überlebte sogar eine Eiszeit. Aber wie viel Zeit bleibt der Eibe von Balderschwang noch?
30.06.2021 | Stand: 08:59 Uhr

Als ihre Geschichte begann, hatte die Eibe das Balderschwanger Tal noch für sich allein. Teilte es nur mit den anderen Bäumen des Bergwalds. Erst im 14. Jahrhundert kamen Bauern aus dem benachbarten Bregenzerwald, um die Wildnis zu roden. Die Eibe wagte keiner zu fällen. Bis heute nicht.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar