Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Rat in Krisenzeiten

Die Kunst des Durchblicks: Walser Seelsorger gibt Tipps gegen Ohnmachts-Gefühle

Das Kind in der Krippe macht Hoffnung: Pfarrer Frank Witzel von der Kreuzkirche in Hirschegg ist Traumatherapeut. Er gibt Tipps, wie man in Krisen einen klaren Kopf bewahrt.

Das Kind in der Krippe macht Hoffnung: Pfarrer Frank Witzel von der Kreuzkirche in Hirschegg ist Traumatherapeut. Er gibt Tipps, wie man in Krisen einen klaren Kopf bewahrt.

Bild: Witzel

Das Kind in der Krippe macht Hoffnung: Pfarrer Frank Witzel von der Kreuzkirche in Hirschegg ist Traumatherapeut. Er gibt Tipps, wie man in Krisen einen klaren Kopf bewahrt.

Bild: Witzel

Krisen lassen sich nur durch logisches Denken meistern. Ein Pfarrer und Traumatherapeut aus Hirschegg gibt Tipps, was gegen lähmende Ohnmachts-Gefühle hilft.
05.01.2021 | Stand: 18:30 Uhr

Neues Jahr, neues Glück? Angesichts der wohl noch auf lange Zeit vorherrschenden Corona-Pandemie, zunehmender wirtschaftlicher Existenzsorgen und des drohenden Klimawandels könnte einem der Optimismus vergehen. Doch Pfarrer Frank Witzel aus Hirschegg macht Mut und gibt Anregungen, wie man einen klaren Kopf bewahren und Herausforderungen meistern kann.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat