Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kirche und Corona

Diskussion in Oberstdorf: Steht im Pfarrboten „wirres Zeug“?

Wie ein Fingerzeig Gottes ragt der Turm der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in den Himmel über Oberstdorf. Den trübt ein Beitrag im Pfarrboten.

Wie ein Fingerzeig Gottes ragt der Turm der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in den Himmel über Oberstdorf. Den trübt ein Beitrag im Pfarrboten.

Bild: Charly Höpfl

Wie ein Fingerzeig Gottes ragt der Turm der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in den Himmel über Oberstdorf. Den trübt ein Beitrag im Pfarrboten.

Bild: Charly Höpfl

An einem Beitrag im jüngsten Oberstdorfer Pfarrboten scheiden sich die Geister. Der offene Brief eines Theologen verstört einige. Pfarrer Maurus Mayer hält manches darin für bedenkenswert. Worum es geht.
06.02.2021 | Stand: 11:30 Uhr

An einem Beitrag im jüngsten Oberstdorfer Pfarrboten scheiden sich die Geister: „Wirres Zeug“ lautet ein Urteil. Ein Meinungsbeitrag, der machbar sei, ein anderes. Die Debatte befeuert ein offener Brief von Dr. Hubert Windisch, emeritierter Professor der Universität Freiburg, den der Oberstdorfer Pfarrer Maurus Mayer mit der Bemerkung abgedruckt hat, dass der Beitrag „manches Bedenkenswerte“ enthalte.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat