Einkaufen in Sonthofen

Einzelhandel legt trotz Corona-Pandemie Termine für verkaufsoffene Sonntage fest

Viel los war in der Vergangenheit bei verkaufsoffenen Sonntagen in Sonthofen. Heuer sollen sie auch wieder stattfinden - abhängig von der Pandemielage.

Viel los war in der Vergangenheit bei verkaufsoffenen Sonntagen in Sonthofen. Heuer sollen sie auch wieder stattfinden - abhängig von der Pandemielage.

Bild: Archiv

Viel los war in der Vergangenheit bei verkaufsoffenen Sonntagen in Sonthofen. Heuer sollen sie auch wieder stattfinden - abhängig von der Pandemielage.

Bild: Archiv

Weit im Voraus hat die Sonthofer Handelsorganisation Termine für verkaufsoffene Sonntage festgelegt. Abhängig ist das allerdings von der Corona-Pandemie.
05.04.2021 | Stand: 06:30 Uhr

Die Wirtschaftsvereinigung ASS hat die diesjährigen Termine für die beiden verkaufsoffenen Sonntage in Sonthofen bekannt gegeben. Diese sollen am 10. Oktober sowie am 28. November (erster Advent) stattfinden. Welches Rahmenprogramm die verkaufsoffenen Sonntage begleiten wird, soll kurzfristig aufgrund der Pandemielage entschieden werden.

Viele Einzelhändler sind erzürnt und in großer Sorge

Auf einer digital einberufenen Informationsveranstaltung für die Mitglieder, an welcher 25 Händler sowie Bürgermeister Christian Wilhelm und Wirtschaftsförderer Andreas Maier teilnahmen, wurde neben der Terminierung der verkaufsoffenen Sonntage emotional über die derzeitige Situation diskutiert. Die Teilnehmer zeigten sich hinsichtlich der politischen Entscheidungen zum Infektionsschutz und der damit einhergehenden Schließungen für Einzelhandel und Gastronomie erzürnt und in großer Sorge. (Lesen Sie auch: Nach Urteil: Erste Schuhgeschäfte im Allgäu öffnen wieder)