Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nicht ins Büro, aber Bier brauen

Valerie Kienle bricht in Rettenberg in eine Männerdomäne ein: Sie wird Brauerin

Gabelstapler

Valerie Kienle und Felix Mayr: Die 18-Jährige hat seit Kurzem den Staplerführerschein in der Tasche. Sie macht eine Ausbildung zur Brauerin und Mälzerin bei Engelbräu in Rettenberg.

Bild: Riccarda Gschwend

Valerie Kienle und Felix Mayr: Die 18-Jährige hat seit Kurzem den Staplerführerschein in der Tasche. Sie macht eine Ausbildung zur Brauerin und Mälzerin bei Engelbräu in Rettenberg.

Bild: Riccarda Gschwend

Die Thalkirchdorferin macht als erste Frau bei "Engelbräu" in Rettenberg eine Ausbildung zur Brauerin. Die 18-Jährige zeigt sich selbstbewusst.
11.10.2021 | Stand: 14:06 Uhr

Souverän lenkt Valerie Kienle den Gabelstapler über den Hof der Brauerei „Engelbräu“ in Rettenberg. Seit wenigen Tagen hat sie den Staplerführerschein in der Tasche. „Das ist jetzt Übungssache. Einfach draufsetzen und machen“, ermuntert Felix Widenmayer, Geschäftsführer der Engelbräu. Valerie hat im September als erstes Mädchen die Ausbildung zur Brauerin und Mälzerin bei Engelbräu begonnen und wagt sich damit in eine Männerdomäne.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar