Nordische Ski-WM 2021

Vorbereitungen auf die Nordische Ski WM 2021 - Oberstdorf braucht mehr Wasser

NWM Langlaufstadion

Für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf werden zusätzliche Loipen angelegt. Hierfür wird aber auch mehr Wasser für mehr Schnee gebraucht.

Bild: Ralf Lienert

Für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf werden zusätzliche Loipen angelegt. Hierfür wird aber auch mehr Wasser für mehr Schnee gebraucht.

Bild: Ralf Lienert

Mehr Wasser für mehr Schnee: Wie Oberstdorf den erhöhten Wasserbedarf für die Nordische Ski-WM 2021 regelt.
27.12.2020 | Stand: 11:30 Uhr

Für die Langlauf-Wettkämpfe der Nordischen Ski-WM 2021 vom 23. Februar bis zum 7. März werden in Oberstdorf zusätzliche Loipen gespurt. Weil diese künstlich beschneit werden müssen, steigt auch der Wasserbedarf der Oberstdorfer Sportstätten für den WM-Winter von 55 000 Kubikmeter auf 80 000 Kubikmeter. Weil es sich um eine Ausnahmegenehmigung für ein Jahr handelt, erklärten die Mitglieder des Oberstdorfer Bauausschusses ihr Einvernehmen.

Das sagen lokale Politiker zu den Maßnahmen in Oberstdorf

Michael Finger (Grüne/ÖDP) forderte, die Einmaligkeit im Beschluss festzuhalten. Sein Grünen-Fraktionskollege forderte, an den Entnahmestellen Messungen durchzuführen, um die Restwassermenge zu kontrollieren. Bürgermeister Klaus King erklärte, dass die Ausleitung aus der Stillach wegen der technischen Konstruktion des Bauwerks nur dann erfolgen könne, wenn der Fluss ausreichend Wasser führe. Da der Speicherteich als Puffer diene, könne man für die Entnahme Tauwetter nutzen. Martin Rees (OA) hakte nach, ob es ausgeschlossen sei, dass das Trinkwasser-Netz für die Beschneiung angezapft werde. Das bejahte die Bauverwaltung. Wasserwirtschaftsamt und Fischereiverein haben bereits grünes Licht gegeben.

(Lesen Sie auch: In Oberstdorf regt sich Widerstand gegen eine Geister-WM)

Für die Ski WM 2021 in Oberstdorf werden zusätzliche Strecken gespurt

Für die Nordische Ski-WM werden für die Athleten zusätzliche Verbindungsloipen und eine Warmlaufstrecke benötigt. Zudem müssen die 6,2 Kilometer lange WM-Schleife, der Zielbereich, das Schneedepot und Verbindungswege beschneit werden.

Lesen Sie auch: Karl Geiger: Sein Weg zur Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf.

Lesen Sie auch
##alternative##
Nutzungskonzept für die Zeit nach der Ski-WM beschlossen

Wie Oberstdorf zu Deutschlands führendem Zentrum für Nordischen Skisport werden will