So wird Silvester doch noch lustig

Fürs Klo zu schade

Die Nachspeise muss man sich bei diesem Spiel verdienen. Es gilt, die Klorolle möglichst schnell aufzurollen, ohne dass sie reißt.

Die Nachspeise muss man sich bei diesem Spiel verdienen. Es gilt, die Klorolle möglichst schnell aufzurollen, ohne dass sie reißt.

Bild: Sibylle Mettler

Die Nachspeise muss man sich bei diesem Spiel verdienen. Es gilt, die Klorolle möglichst schnell aufzurollen, ohne dass sie reißt.

Bild: Sibylle Mettler

Was man mit Toilettenpapier alles basteln kann
31.12.2020 | Stand: 11:00 Uhr

Kennen Sie das Video, in dem sich ein Mexikaner schlapp lacht über uns Deutschen, weil wir in der Corona-Pandemie so viel Klopapier horten? An diesem Jahreswechsel lachen wir zurück. Toilettenpapier ist nämlich nicht nur für das Offensichtliche zu gebrauchen. Der zwei- bis vierlagige Zellstoff taugt auch als Basis für etliche Spiele.

Klorollen pusten

Das braucht man: Zwei leere Klopapier-Rollen, einen Esstisch

So geht es: Es treten immer zwei Mitspieler gegeneinander an. Sie stellen sich an die Stirnseite des Tischs. Die beiden Rollen liegen vor ihnen. Auf Kommando versucht jeder, seine Rolle auf die gegenüber liegende Seite des Tischs zu pusten. Sieger ist der, dessen Rolle zuerst dort ankommt.

Corona-Kegeln

Wenn die Kegelbahnen geschlossen sind, kann man zumindest mit einer Toilettenpapier-Rolle zuhause kegeln.

Das braucht man: Einige leere Plastikflaschen, eine ganze Klopapierrolle

So geht es: Die Plastikflaschen im Dreieck aufstellen. Mit der prallen Toilettenpapierrolle wie beim Kegeln gegen die Flaschen rollen und diese zu Fall bringen. Sieger ist, wer dafür am wenigsten Versuche benötigt.

Fangbecherspiel

Dieses Spiel macht auch kleinen Kindern Spaß.

Das braucht man: Pro Mitspieler eine leere Klopapierrolle, eine Schnur, eine Schere, Kleber und ein wenig Zeitungspapier, Geschenkpapier

So geht es: Toilettenpapierrolle (wer es bunt will) mit Geschenkpapier überziehen. Mit der Schere an einem Ende der Rolle ein Loch machen. Schnur durchfädeln und festknoten. Zeitungspapier mit Kleber bestreichen und zu einer kleinen Kugel formen. An der Schnur festkleben. Wenn der Kleber fest geworden ist, geht es los: Versuchen Sie, die Kugel durch Auf- und Abbewegen des Bechers in den Fangbecher zu bekommen. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich mit der Länge der Schnur variieren.

Dessert-Transporter

Na, satt? Ach was, eine Nachspeise geht immer. Beim Spiel Dessert-Transporter geht es darum, wer es zuerst bekommt.

Das braucht man: zwei volle Rollen Toilettenpapier, einen Tisch, zwei möglichst leckere Nachspeisen, zwei Teller

So geht es: Zwei Toilettenpapierrollen von einem Tischende bis zum anderen abwickeln (Längsseite). Die Nachspeise auf dem Anfang des Papierstreifens platzieren. Je schwerer der gefüllte Teller ist, desto schwerer ist auch das Spiel. Die Spieler stehen am Tischende bei der Klopapierrolle. Auf Kommando versuchen sie, so schnell wie möglich mithilfe des Papiers an ihr Dessert zu kommen, ohne dass die Rolle reißt.