Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nahversorgung

Feneberg muss in Blaichach umziehen – nur wohin?

Der Feneberg in Blaichach muss zum Frühjahr sein bisheriges Domizil räumen und sucht nun ein Übergangsquartier.

Der Feneberg in Blaichach muss zum Frühjahr sein bisheriges Domizil räumen und sucht nun ein Übergangsquartier.

Bild: Ulrich Weigel

Der Feneberg in Blaichach muss zum Frühjahr sein bisheriges Domizil räumen und sucht nun ein Übergangsquartier.

Bild: Ulrich Weigel

Vermieter kündigt Geschäftsräume zum 31. März. Nun sucht der Lebensmittelmarkt in Blaichach eine Übergangsquartier. Langfristig gibt es einen anderen Plan.

24.08.2020 | Stand: 16:35 Uhr

Der Feneberg in Blaichach ist auf Raumsuche. Der Lebensmittelversorger muss sein angestammtes Domizil zwischen der Ettensberger und der Immenstädter Straße im Frühjahr verlassen. „Unser Vermieter hat uns leider zum 31. März gekündigt“, sagt Geschäftsführer Christof Feneberg. Die gute Nachricht: Die Firma will Blaichach nicht verlassen und sucht einen neuen Standort in der Ortsmitte. Man sei dazu „seit geraumer Zeit“ in Abstimmung mit der Gemeinde.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat