Schreckmoment am Bahnhof

Betrunkener fällt in Fischen ins Gleisbett

Am Fischinger Bahnhof ist ein Betrunkener am Montag in die Gleise gefallen.

Am Fischinger Bahnhof ist ein Betrunkener am Montag in die Gleise gefallen.

Bild: Ulrich Weigel

Am Fischinger Bahnhof ist ein Betrunkener am Montag in die Gleise gefallen.

Bild: Ulrich Weigel

Am Bahnhof in Fischen im Allgäu ist am Montag ein Betrunkener offenbar ins Gleisbett gefallen. Die Polizei nahm den Mann vorbeugend in Gewahrsam.
05.10.2021 | Stand: 13:27 Uhr

Ein Zeuge hatte am Montagnachmittag der Polizei gemeldet, dass am Bahnhof in Fischen ein Mann in das Gleisbett gefallen sei. Der Anrufer habe dem Verunfallten aber bereits wieder aus den Gleisen geholfen.

Die Polizisten trafen in der Folge am Bahnhof einen ihnen bereits "amtsbekannten" Mann an. Er war laut Mitteilung in wiederholt volltrunkenem Zustand.

Fischen im Allgäu: Polizei nimmt Betrunkenen zur "eigenen Sicherheit" mit

Die Streife nahm den 54-Jährigen zu "seiner eigenen Sicherheit" in Schutzgewahrsam, teilt die Polizei in Sonthofen mit.

Mehr Nachrichten aus dem südlichen Oberallgäu laufend aktuell hier.