Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Neue Ortsmitte

Gasthof Engel in Wertach schließt: Gemeinde sucht Investor

„Über acht Millionen Euro  für eine neue Ortsmitte:  Diese finanzielle  Größenordnung kann der Markt Wertach nicht stemmen“, sagt Bürgermeisterin Gertrud Knoll.

„Über acht Millionen Euro für eine neue Ortsmitte: Diese finanzielle Größenordnung kann der Markt Wertach nicht stemmen“, sagt Bürgermeisterin Gertrud Knoll.

Bild: Günter Jansen

„Über acht Millionen Euro für eine neue Ortsmitte: Diese finanzielle Größenordnung kann der Markt Wertach nicht stemmen“, sagt Bürgermeisterin Gertrud Knoll.

Bild: Günter Jansen

Der Wirt des Gasthofs Engel in Wertach hat gekündigt. Die Rathauschefin will das Großprojekt zur neuen Ortsmitte abspecken und sucht nach einem Investor

10.02.2021 | Stand: 19:20 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie ganz unbemerkt, ändert sich einiges in Wertachs Ortsmitte: Der derzeit geschlossene Gasthof Engel wird wohl nicht mehr öffnen. Wirt Hans Willer hat bei der Gemeinde gekündigt. Das steht nicht im Zusammenhang mit den Planungen, den Gasthof bald abzureißen und einen Dorfplatz samt Veranstaltungssaal für acht Millionen Euro zu bauen: Willer nennt neben der Pandemie die „schlechte Personalsituation“ für seine Entscheidung. So oder so: Die Gemeinde plant die sogenannte „Neue Ortsmitte“ jetzt ohne Wirtschaft, aber mit Dorfladen und Probierstube – und will dafür einen privaten Investor und Betreiber für 25 Jahre ins Boot holen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat