Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wirtshaus wird wiederbelebt

Nach Schließung könnte der Gasthof Engel in Wertach bald wieder öffnen

Gaststätte geschlossen, steht links der Tür. Doch bald werden Gäste wieder durch die Eingangstür treten, sagt Bürgermeisterin Gertrud Knoll. Derzeit werden Vorbereitungen getroffen, dass dort – nach zwei Jahren Pandemie – wieder die beliebten Faschingsbälle stattfinden können.

Gaststätte geschlossen, steht links der Tür. Doch bald werden Gäste wieder durch die Eingangstür treten, sagt Bürgermeisterin Gertrud Knoll. Derzeit werden Vorbereitungen getroffen, dass dort – nach zwei Jahren Pandemie – wieder die beliebten Faschingsbälle stattfinden können.

Bild: Fotos: Francesca Mayer

Gaststätte geschlossen, steht links der Tür. Doch bald werden Gäste wieder durch die Eingangstür treten, sagt Bürgermeisterin Gertrud Knoll. Derzeit werden Vorbereitungen getroffen, dass dort – nach zwei Jahren Pandemie – wieder die beliebten Faschingsbälle stattfinden können.

Bild: Fotos: Francesca Mayer

2023 sind auch zwei Wirtsstuben teilweise wieder offen. Auf lange Sicht aber kommt die neue Ortsmitte in Wertach. Mit einem Privatinvestor – und ohne Engel.
27.11.2022 | Stand: 19:42 Uhr

Barhocker stehen umgedreht auf dem Tresen, Biergläser fein säuberlich im Regal. Bald schon könnten sie wieder eingeschenkt werden – zumindest vorübergehend: Für Faschingsfeiern sollen Engel-Saal und zwei Wirtsstuben im Erdgeschoss 2023 wieder offen sein. „Wir haben eine Pächterin gefunden, die das vorübergehend machen will“, sagt Bürgermeisterin Gertrud Knoll. Dass der Engel aber wohl das Zeitliche segnet, daran habe sich nichts geändert. Es gebe einen Privat-Investor für die schon lange geplante neue Ortsmitte.