Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kinderbetreuung

Gebühren für Kindergärten in Immenstadt steigen kräftig an

Die Gebühren für die städtischen Kindergärten und Krippen steigen in Immenstadt kräftig an.

Die Gebühren für die städtischen Kindergärten und Krippen steigen in Immenstadt kräftig an.

Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Gebühren für die städtischen Kindergärten und Krippen steigen in Immenstadt kräftig an.

Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Wegen des hohen Defizits bei den städtischen Kindertagesstätten bittet Immenstadt ab 1. September die Eltern stärker zur Kasse.
02.06.2022 | Stand: 05:00 Uhr

Die Eltern müssen für die Betreuung ihres Nachwuchses in den städtischen Kindergärten in Immenstadt künftig mehr bezahlen. Den Gebührenanstieg beschloss der Sozialausschuss des Stadtrats einstimmig in der jüngsten Sitzung. Grund für die Erhöhung ist das gestiegene Defizit bei den Ausgaben für die Kinderbetreuung in den städtischen Einrichtungen.