Ein "Eigengewächs" an der Spitze

Geriatrie-Kliniken Sonthofen: Simone Spieler ist die neue Leiterin

Sie ist die neue Leiterin der Geriatrie-Kliniken Sonthofen: Simone Spieler.

Sie ist die neue Leiterin der Geriatrie-Kliniken Sonthofen: Simone Spieler.

Bild: Klinikverbund Allgäu

Sie ist die neue Leiterin der Geriatrie-Kliniken Sonthofen: Simone Spieler.

Bild: Klinikverbund Allgäu

Simone Spieler ist die neue Leiterin der Geriatrie-Kliniken Sonthofen. Warum die 30-Jährige die Einrichtung gut kennt und welche Ziele sie hat.
16.04.2021 | Stand: 15:08 Uhr

Simone Spieler hat die Leitung der Geriatrie-Kliniken Sonthofen übernommen. Die Sozialwirtin (30) ist seit 2013 für den Klinikverbund tätig, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Spieler folgt auf Bernhard Heberle, der bislang kommissarisch als Verwaltungsleiter eingesetzt war. Heberle, kaufmännischer Leiter im Klinikverbund, übernimmt zusätzliche Aufgaben als Geschäftsführer des Menü-Service Allgäu (MSA). (Lesen Sie auch: Mediziner: "Wir haben fünf nach zwölf" - Ringen um "Bundes-Notbremse")

Als Werkstudentin sammelte Spieler während ihres Studiums erste Eindrücke im Klinikum

Spieler, geboren in Kempten, wuchs in Ronsberg (Ostallgäu) auf. Schon während ihres Studiums der Sozialwirtschaft an der Hochschule Kempten sammelte sie als Werkstudentin erste Eindrücke im Klinikum. 2014 wurde sie als Referentin der Geschäftsführung eingestellt, seit 2017 ist sie stellvertretende Personalleiterin. In ihrer neuen Funktion ist sie für den wirtschaftlichen Bereich der Geriatrie-Kliniken verantwortlich. Wichtige Themen sind dabei laut Klinikverbund unter anderem das Personalmanagement, die Optimierung von Prozessabläufen sowie das Marketing.

Neue Leiterin: "Ich möchte den Standort Sonthofen mit der Reha-Klinik und der Akutklinik in den nächsten Jahren weiterentwickeln"

Die Klinikleiterin hat ihre Ziele klar vor Augen: „Ich möchte den Standort Sonthofen mit der Reha-Klinik und der Akutklinik in den nächsten Jahren weiterentwickeln und in eine sichere Zukunft führen“, sagt Spieler. Der Herausforderungen ist sie sich bewusst: „Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen machen es den Krankenhäusern und ihren Mitarbeitern nicht leicht – vor allem jetzt in der Covid-19-Pandemie.“ Markus Treffler, Geschäftsführer des Klinikverbunds, hat schon seit Längerem mit Spieler zusammengearbeitet und freut sich, dass ein „Eigengewächs“ den Kliniken vorsteht. „Ich bin mir sicher, dass sie dank ihrer jahrelangen Erfahrungen die Aufgaben problemlos meistern wird.“ Simone Spieler ist verheiratet und in ihrer Freizeit gern in der Natur unterwegs – mit Wanderschuhen oder auf Skiern.

Lesen Sie auch: „Schlimmste Zeit meines Lebens“: Das sagen Intensivpfleger, Ärzte und Tester über ihren Pandemie-Alltag