Welche Umleitung Sie nehmen sollten

Großbaustelle: B308 bei Oberstaufen bis Ende November gesperrt

Alles dicht: Die B308 bei Oberstaufen ist ab Dienstag bis November komplett gesperrt.

Alles dicht: Die B308 bei Oberstaufen ist ab Dienstag bis November komplett gesperrt.

Bild: Werner Kempf

Alles dicht: Die B308 bei Oberstaufen ist ab Dienstag bis November komplett gesperrt.

Bild: Werner Kempf

Nach Ostern beginnt eines der derzeit größten Straßenbauprojekte im Oberallgäu. Autofahrer müssen mit Stau rechnen.
03.04.2021 | Stand: 09:32 Uhr

Ab Dienstag, 6. April, wird der 2,6 Kilometer lange Streckenabschnitt auf der B 308 zwischen der Anschlussstelle Oberstaufen und dem Kreisverkehr an der Hündlebahn für den Verkehr gesperrt. Während dieser Zeit erneuert das Staatliche Bauamt Kempten die Strecke unter anderem mit lärmminderndem Fahrbahnbelag.

Großbaustelle auf der B308 soll bis November fertig sein

Ferner werden fünf neue Regenrückhaltebecken zur besseren Entwässerung gebaut und die Schutzplanken erneuert. Gleichzeitig werden drei Großbrücken erneuert und drei kleinere Brücken saniert. Die Arbeiten sollen im November abgeschlossen sein, so dass der Verkehr dann wieder auf der B 308 rollen kann.

Die Gesamtkosten belaufen sich nach Angaben des Bauamts auf rund 14 Millionen Euro und werden vom Bund übernommen.