Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nahverkehr

Günstiges Busticket im Oberallgäu: Wie es damit weitergeht

Wann können Busfahrer im Oberallgäu und in Kempten (hier der Busbahnhof in Sonthofen) auf einheitliche und günstige Fahrkarten hoffen? Bis spätestens Anfang 2023 soll ein neuer Tarif eingeführt werden. Ursprünglich war von September die Rede.

Wann können Busfahrer im Oberallgäu und in Kempten (hier der Busbahnhof in Sonthofen) auf einheitliche und günstige Fahrkarten hoffen? Bis spätestens Anfang 2023 soll ein neuer Tarif eingeführt werden. Ursprünglich war von September die Rede.

Bild: Stephan Käufer

Wann können Busfahrer im Oberallgäu und in Kempten (hier der Busbahnhof in Sonthofen) auf einheitliche und günstige Fahrkarten hoffen? Bis spätestens Anfang 2023 soll ein neuer Tarif eingeführt werden. Ursprünglich war von September die Rede.

Bild: Stephan Käufer

Für das Oberallgäu und Kempten sind einheitliche günstige Tickets in Bussen geplant. Nun gibt es einen neuen Sachstand. Wie es weitergeht.
28.07.2022 | Stand: 10:36 Uhr

Seit Jahren warten Oberallgäuer Fahrgäste von Bus und Bahn auf Verbesserungen im Nahverkehr. Bisher hat der Süden des Landkreises eine andere Bus-Tarifstruktur als der Norden und die Stadt Kempten. Das sollte sich eigentlich zum 1. September ändern. Doch daraus wird nichts, berichtete Sandro Drechsel vom Landratsamt im Kreisausschuss. Eine Einführung sei vermutlich „Richtung Jahresende“ möglich, „voraussichtlich bis spätestens 1. Januar 2023“, sagte Drechsel in der Sitzung.