Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Weihnachten während der Corona-Pandemie

Hilfe für die Geschäfte im Oberallgäu: Parken, ohne zu zahlen

Täglich ab 14 bis 18 Uhr ist das Parken in Sonthofen kostenlos. Auch andere Kommunen bieten diesen Service den Autofahrern an, um den örtlichen Einzelhandel zu unterstützen.

Täglich ab 14 bis 18 Uhr ist das Parken in Sonthofen kostenlos. Auch andere Kommunen bieten diesen Service den Autofahrern an, um den örtlichen Einzelhandel zu unterstützen.

Bild: Benjamin Liss

Täglich ab 14 bis 18 Uhr ist das Parken in Sonthofen kostenlos. Auch andere Kommunen bieten diesen Service den Autofahrern an, um den örtlichen Einzelhandel zu unterstützen.

Bild: Benjamin Liss

Oberallgäuer Kommunen versuchen, den Handel vor Ort in Zeiten der Corona-Pandemie zu unterstützen. Was es für Lösungen gibt.
Täglich ab 14 bis 18 Uhr ist das Parken in Sonthofen kostenlos. Auch andere Kommunen bieten diesen Service den Autofahrern an, um den örtlichen Einzelhandel zu unterstützen.
Von Franz Summerer
10.12.2020 | Stand: 15:28 Uhr

Keine großen Weihnachtsmärkte, keine offenen Gaststätten, keine Veranstaltungen – kaum Weihnachtsgeschäft: Wenn wenig los ist in den Innenstädten oder im Dorfkern, lassen sich auch Kunden seltener in den Geschäften blicken. Hinzu kommt: Wegen des Teil-Lockdowns sind keine Urlauber mehr im Oberallgäu. Deshalb versuchen jetzt einige Kommunen, dem örtlichen Einzelhandel etwas unter die Arme zu greifen: Beispielsweise bieten Sonthofen, Oberstaufen und Immenstadt öffentliche Parkplätze innerorts entweder ganz oder zeitweise kostenfrei an.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat