Aktuell im Oberallgäu

Impfen ohne Termin am Freitag in Immenstadt fällt aus

Die geplante Sonderimpfaktion ohne Termin Immenstadt am Freitag fällt aus.

Die geplante Sonderimpfaktion ohne Termin Immenstadt am Freitag fällt aus.

Bild: Oliver Berg, dpa (Symbolbild)

Die geplante Sonderimpfaktion ohne Termin Immenstadt am Freitag fällt aus.

Bild: Oliver Berg, dpa (Symbolbild)

Die geplante Aktion zum Impfen ohne Anmeldung am Freitag in Immenstadt fällt aus. Das sind die Gründe.
10.12.2021 | Stand: 11:24 Uhr

Das Impfen ohne Anmeldung am Freitagnachmittag, 10. Dezember, in Immenstadt fällt aus. Der Grund: Zu viele Erkältete in den Impfteams. Markus Adler, Leiter Einsatzdienste bei der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalsverband Bayerisch Schwaben und Verantwortlicher für das Impfzentrum Oberallgäu sagt: Es ist uns aber wichtig zu sagen, dass alle Impftermine mit Anmeldung im Impfzentrum Oberallgäu in Sonthofen (ehemalige Grüntenkaserne, Salzweg 24) stattfinden. Dazu ist aber eine Terminreservierung notwendig. Die braucht es dort für eine Erst-, Zweit- oder die Auffrischungsimpfung, auch genannt „Booster-Impfung“.

Impfen ohne Anmeldung in Oberstaufen am Sonntag soll stattfinden

Das Impfen ohne Anmeldung am Sonntag, 12. Dezember, 13 bis 16 Uhr im Kurhaus Oberstaufen soll (Stand Freitag) aber stattfinden.

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Pandemie

„Das Damoklesschwert der nächsten Welle hängt über uns“ - Impfzentren bereiten sich auf den Herbst vor

Der Landkreis Oberallgäu führt am Samstag, den 18. Dezember, 10 bis 20 Uhr, eine Sonderimpfaktion zur Booster-Impfung gegen Covid-19 in Sonthofen durch, und zwar als Drive-In. Wer sich boostern lassen will, kann im Auto sitzen bleiben, muss sich allerdings vorher dort anmelden: www.impfenztren.bayern.de.

Mehr Nachrichten zur Corona-Pandemie im Allgäu und der Welt lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.