Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Plattform Kleinwalsertal

Kleinwalsertaler Bürgermeister fordert: "Kein weiterer Winter ohne Tourismus"

Kleinwalsertal

Niemals mehr geschlossene Grenzen, das wünschen sich die Verantwortlichen vom Kleinwalsertal (Foto) und auch von Jungholz. Beide Regionen sind deutsche Zollanschlussgebiete und werden über Deutschland mit dem Notwendigen beliefert. Die Exklaven sind nicht durch Straßen direkt mit dem Heimatland Österreich verbunden.

Bild: Benjamin Liss

Niemals mehr geschlossene Grenzen, das wünschen sich die Verantwortlichen vom Kleinwalsertal (Foto) und auch von Jungholz. Beide Regionen sind deutsche Zollanschlussgebiete und werden über Deutschland mit dem Notwendigen beliefert. Die Exklaven sind nicht durch Straßen direkt mit dem Heimatland Österreich verbunden.

Bild: Benjamin Liss

Die Grenzen sollen vom Allgäu nach Tirol und Vorarlberg offen bleiben. In Jungholz bekommt Landesrat Gantner Applaus für seine Äußerung zum Impfen
10.09.2021 | Stand: 07:39 Uhr

Auf keinen Fall einen erneuten Lockdown im Herbst und Winter. Das wünschen sich die im Tourismus Verantwortlichen aus dem Allgäu und den Zollanschlussgebieten Jungholz (Tirol) und Kleinwalsertal (Vorarlberg).

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar