Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kunstpreis-Trägerin

Kleinwalsertalerin zeigt sich als Meisterin der pfiffigen Ideen

Die Südliche

So werden Radiergummireste zum "Kleinen Rasenstück": Eine Arbeit von Susanne Katharina Willand aus der Sonthofer Ausstellung "Die Südlichhe".

Bild: Günter Jansen

So werden Radiergummireste zum "Kleinen Rasenstück": Eine Arbeit von Susanne Katharina Willand aus der Sonthofer Ausstellung "Die Südlichhe".

Bild: Günter Jansen

Die gebürtige Kleinwalsertalerin Susanne Katharina Willand erzielt mit ungewöhnlichem Material verblüffende Wirkungen. Wie ihre Werke entstehen und welche Auszeichnung sie dafür erhalten hat.
15.11.2020 | Stand: 09:48 Uhr

Filigran gezeichnet wirkt dieses kleine Rasenstück: schwarz auf weiß und schön gerahmt wie eine kleine Kostbarkeit. Doch der Schein trügt: Nicht die geschickte Führung eines Bleistifts hat dieses Objekt entstehen lassen, sondern der feine Abrieb eines Radiergummis wurde so zusammengefügt, dass der verblüffende Eindruck einer feinen Federzeichnung entsteht.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar