Heizungklappe schließt nicht mehr

Klappe von Heizung schließt nicht: Feuerwehr rückt zu vermeintlichem Brand aus

Zu einem vermeintlichen Brand rückte die Feuerwehr zu einer Alpe bei Börlas (Gemeinde Missen-Wilhams) aus.

Zu einem vermeintlichen Brand rückte die Feuerwehr zu einer Alpe bei Börlas (Gemeinde Missen-Wilhams) aus.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Zu einem vermeintlichen Brand rückte die Feuerwehr zu einer Alpe bei Börlas (Gemeinde Missen-Wilhams) aus.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Ein Brand wurde auf einer Alpe bei Börlas gemeldet. Wie sich herausstellte, stimmte etwas in de Hackschnitzelheizung nicht.
24.06.2021 | Stand: 13:07 Uhr

Eine defekte Klappe einer Hackschnitzelheizung löste einen Feuerwehreinsatz bei Börlas aus. Der Polizei zufolge meldete jemand, dass es dort brennt. Vor Ort zeigte sich, dass auf der Alpe Käse hergestellt wird. Deshalb lief die Hackschnitzelheizung.

Kein Brand bei Börlas, sondern offene Heizungsklappe

Allerdings ging die Klappe der Heizung nicht mehr zu, weil der Strom abgeschaltet war. Dadurch brannten die Hackschnitzel auf dem Förderband zur Zufuhr ab und es rauchte. An einem "Rost" vor der Heizung entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Lesen Sie auch: Mann zündet Hecke mit Bunsenbrenner an