Joe Biden wird neuer US-Präsident

Nach Biden-Sieg: US-Amerikaner spielt lautstark Hymne mit E-Gitarre in Immenstadt

Jeff Aug spielt in Immenstadt lautstark die US-Hymne, nachdem Joe Biden bei der Wahl gesiegt hat.

Jeff Aug spielt in Immenstadt lautstark die US-Hymne, nachdem Joe Biden bei der Wahl gesiegt hat.

Bild: Werner Kempf

Jeff Aug spielt in Immenstadt lautstark die US-Hymne, nachdem Joe Biden bei der Wahl gesiegt hat.

Bild: Werner Kempf

Jeff Aug ist US-Amerikaner, lebt in Immenstadt und wollte die US-Hymne auf der E-Gitarre spielen, wenn Biden siegt. Jetzt hat er's getan. Hier das Video.
08.11.2020 | Stand: 16:23 Uhr

Jeff Aug hat sein Versprechen eingelöst. Anfang der Woche sagte der 50-jährige Musiker aus dem US-Bundesstaat Maryland, dass er bei einem Sieg von Joe Biden bei den Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten ein Ständchen zu Ehren des neuen Präsidenten spielen wolle.

US-Amerikaner spielt Hendrix-Version des "Star Spangled Banner" in Immenstadt

Und wirklich: Der Familienvater, der mit Frau Danie und den Kindern Oskar (10) und Matilda (6) in Immenstadt lebt, schloss am Sonntag gegen 11 Uhr seine E-Gitarre am Verstärker an und spielte die amerikanische Nationalhymne auf dem Kalvarienberg mit Blick auf den Grünten. Und zwar in der Version, mit der US-Gitarrist Jimi Hendrix vor 50 Jahren in die Rock-Geschichtsbücher eingegangen ist, als er mit der Eigenkomposition in Woodstock für Begeisterung sorgte. Aug war gestern nicht nur in Immenstadt, sondern wohl auch noch in Blaichach und Burgberg zu hören. Der Musiker ist froh, dass Donald Trump nach vier Jahren abgewählt wurde. „Trump hat das Land gespalten, Hass geschürt und Lügen verbreitet. Gut, dass seine Zeit als Präsident endlich zu Ende ist“, sagt der 50-Jährige.

Video: Benjamin Liss