Eishockey

Nach der bitteren ersten Pleite: ERC Sonthofen will zurück in die Spur

ERC Sonthofen

Der ERC Sonthofen will im ersten Heimspiel 2022 nach der ersten Saisonniederlage schnell in die Erfolgsspur zurück.

Bild: Bettina Brunner

Der ERC Sonthofen will im ersten Heimspiel 2022 nach der ersten Saisonniederlage schnell in die Erfolgsspur zurück.

Bild: Bettina Brunner

Der ERC Sonthofen ist im ersten Heimspiel des Jahres gegen die „kleinen Sharks“ aus Kempten auf Wiedergutmachung aus.
##alternative##
Von otb
07.01.2022 | Stand: 05:03 Uhr

Sie wollen schleunigst zurück in die Spur – am besten auf heimischem Eis. Nach der ersten, noch dazu überaus empfindlichen Saisonniederlage will Eishockey-Bezirksligist ERC Sonthofen im ersten Heimspiel 2022 Wiedergutmachung betreiben. Am Freitag empfangen die Schwarz-Gelben ab 20 Uhr die Sharks des ESC Kempten 1b im Eisstadion in der Hindelanger Straße.

Einen Tag nach dem Jahreswechsel hatte der ERC von Trainer Peter Waibel in Königsbrunn mit 4:5 nach Penaltyschießen die erste Saisonniederlage kassiert. Sonthofen ist mit sieben Siegen aus acht Spielen aber nach wie vor Spitzenreiter der Bezirksliga in der Gruppe IV.

10:0-Kantersieg für Sonthofen im Hinspiel

Nun kommen die „kleinen Sharks“ – kein Unbekannter. Das erste Aufeinandertreffen der Kontrahenten fand Ende Oktober statt. Damals haben die Schwarz-Gelben das Duell mit einem 10:0-Kantersieg für sich entschieden. Kempten steht mit drei Siegen und sechs Niederlagen auf dem sechsten Rang. Mit 24 Treffern und 70 Gegentoren befinden sind die Sharks in der Statistik weit abgeschlagen, was nicht an den Torhütern liegt: Im Hinspiel im Herbst bot beispielsweise Max Fuhrmann trotz der zehn Gegentreffer eine starke Leistung. Das neue Jahr begann für die Sharks mit einem 4:3-Auswärtssieg gegen den HC Maustadt in Memmingen.

Im Team der Römerstädter findet sich der Ex-Sonthofer Lukas Linnartz wieder – er führt die Defensive der Blau-Roten an. Ihm zur Seite steht das Kemptener-Urgestein Markus Weißschuh, der mit 40 Jahren noch aktiv ist. Die Führungsspieler in der Offensive sind Kapitän Tobias Pichler und Andreas Ziegler. Auf der Trainerposition gab es zu Beginn der Saison einen Wechsel.

Sharks-Trainer Mayr: "ERC gehört in höhere Liga"

ESC-Trainer Helmut Wahl überließ den Posten des Headcoaches seinem Co-Trainer Manfred Mayr, der als ehemaliger ERC-Spieler noch allzu bekannt ist. Mayrs angestrebtes Ziel im Spiel gegen den ERC beschränkt sich darauf „das Gesicht zu wahren“, sagt der ESC-Trainer. „Wir wollen gut aus der Nummer rauskommen“. Seiner Meinung nach wäre Sonthofen in einer höheren Spielklasse besser aufgehoben: „Mir ist bewusst, dass man ab einer gewissen individuellen Stärke des Gegners nicht mehr verteidigen kann. Sonthofen gehört in eine höhere Liga“, sagt Mayr. Dennoch freut sich der Ex-Sonthofer auf das Wiedersehen mit alten Weggefährten an der Hindelanger Straße.

Lesen Sie auch
##alternative##
Eishockey-Bayernliga

Allrounder Mauro Seider verlängert Vertrag beim ESC Kempten

Die Partie findet wie in Lindau und Lechbruck in einem Outdoorstadion und damit unter 2G-Reglung statt. Negative Testnachweise sind nicht nötig. Es herrscht FFP2-Maskenpflicht. Infos online unter www.erc-sonthofen.de.