Angebot für Ehrenamtliche

Neue Aktion für Vereine im Oberallgäu soll Hilfe bieten im digitalen Dschungel

Die Vereinsfüchse, die Ehrenamtlichen Hilfe bieten (von links): Sanja Besler-Benz, Hedwig Besler, Karl Bosch, Tina Hartmann

Die Vereinsfüchse, die Ehrenamtlichen Hilfe bieten (von links): Sanja Besler-Benz, Hedwig Besler, Karl Bosch, Tina Hartmann

Bild: Dirk Roth

Die Vereinsfüchse, die Ehrenamtlichen Hilfe bieten (von links): Sanja Besler-Benz, Hedwig Besler, Karl Bosch, Tina Hartmann

Bild: Dirk Roth

Viele Vereine wollen digitale Angebote nutzen - doch oftmals stellen sich viele Fragen für Ehrenamtliche. Hilfe soll ein neues Angebot im Oberallgäu bieten.
31.07.2021 | Stand: 15:00 Uhr

Wie gestaltet man meine Vereins-Internetseite interaktiv? Wie läuft die Kommunikation mit Mitgliedern datenschutzkonform? In der Corona-Pandemie haben viele Vereine gemerkt, wie wichtig und hilfreich digitale Strukturen sein können – aber auch, wie kompliziert. Aus diesem Grund startet laut einer Pressemitteilung an diesem Samstag, 31. Juli, im Oberallgäu die Aktion „digital verein(t)“, initiiert von der Freiwilligenagentur Oberallgäu, die mit dem Vereinsfuchs Vereine berät.

Unterstützung mit Handbüchern, Workshops, Online-Seminaren und einem mobilen Ratgeberteam vor Ort

Dabei geht es um eine Plattform, die Ehrenamtliche über Formate dabei unterstützen will, die Chancen der Digitalisierung zu ihrem Vorteil zu nutzen. Los geht es unter www.vereinsfuchs-oa.de/digital-vereint mit dem Video „Der Fuchs geht um“. Zu sehen sind Vereine aus allen Städten und Gemeinden im Oberallgäu. „’Digital verein(t)’ bietet die Möglichkeit, mit leicht zugänglichen Angeboten den Engagierten den Weg in ihren Digitalisierungsprozess zu ebnen: mit Handbüchern, Workshops, Online-Seminaren sowie einem mobilen Ratgeberteam vor Ort“, erklären Tina Hartmann, Hedwig Besler und Sanja Besler-Benz von der Freiwilligenagentur Oberallgäu. Das bayerische Staatsministerium für Digitales fördert die Aktion.

Landrätin: Veranstaltungen der Reihe bieten "im laufenden und im nächsten Jahr viele wertvolle Informationen"

Im Video „Der Fuchs geht um“ kommt auch Landrätin Indra Baier-Müller zu Wort: Die Veranstaltungen der Reihe „digital verein(t)“ böten „im laufenden und im nächsten Jahr viele wertvolle Informationen“. Die Workshops finden teils digital statt. „Je nach Corona-Lage sind auch Präsenzveranstaltungen geplant“, sagt Hartmann.

Das Video findet sich unter folgendem Link: https://youtu.be/2BP4y5dEt7Q