Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Neubau deutlich teurer

„Da bleibt mir die Spucke weg“ - Neues Feuerwehrhaus in Bad Hindelang sprengt Kostenrahmen

Die Bad Oberdorfer Feuerwehr braucht ein neues Gebäude. Unser Bild zeigt das Gerätehaus am bisherigen Standort.

Die Bad Oberdorfer Feuerwehr braucht ein neues Gebäude. Unser Bild zeigt das Gerätehaus am bisherigen Standort.

Bild: Günter Jansen (Archivbild) / Alexander Keck / AZ Montage

Die Bad Oberdorfer Feuerwehr braucht ein neues Gebäude. Unser Bild zeigt das Gerätehaus am bisherigen Standort.

Bild: Günter Jansen (Archivbild) / Alexander Keck / AZ Montage

Bad Oberdorf braucht ein neues Feuerwehrhaus und das wird deutlich teurer als geplant. Viele Hindelanger Gemeinderäte sind baff wegen der Baukosten.
29.12.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Dass die Bad Oberdorfer ein neues Feuerwehrhaus brauchen – und das schnell – war Konsens im Gemeinderat Bad Hindelang. Dass die Baukosten aber derart in die Höhe schnellen, hatten viele nicht erwartet. Auch Dritter Bürgermeister Tom Karg (Bad Oberdorf) nicht. Er sagte: „Da bleibt mir die Spucke weg.“ Anstatt 1,84 Millionen Euro werden nun 2,3 Millionen Euro in den Haushalt eingestellt, um den Bau bald realisieren zu können.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.