Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Neues Wohngebiet in Akams

Startschuss für das neue Wohngebiet in Akams: So bekommen Interessierte einen Bauplatz

24 neue Baugrundstücke sollen im Süden des Immenstädter Ortsteils Akams entstehen. Die Erschließung des Baugebiets soll noch heuer beginnen.

24 neue Baugrundstücke sollen im Süden des Immenstädter Ortsteils Akams entstehen. Die Erschließung des Baugebiets soll noch heuer beginnen.

Bild: Benjamin Liss

24 neue Baugrundstücke sollen im Süden des Immenstädter Ortsteils Akams entstehen. Die Erschließung des Baugebiets soll noch heuer beginnen.

Bild: Benjamin Liss

Der Immenstädter Stadtrat stimmt erneut dem Bebauungsplan zu. Das müssen Interessierte zur Vergabe der Baugrundstücke und zum Verkauf wissen.
25.05.2022 | Stand: 06:25 Uhr

Endgültig beschlossen hat der Immenstädter Stadtrat den Bebauungsplan für das neue Wohngebiet in Akams. Im Anschluss wurde gleich der Auftrag für die Erschließung des Baufelds vergeben. Die Arbeiten für das Verlegen von Kanälen, Wasserleitungen und anderer Versorgungsstränge soll noch heuer starten und zwei Millionen Euro kosten. Vergeben werden die 24 Grundstücke voraussichtlich erst im Frühjahr 2023. Dabei soll ein Vergabemodus greifen, der Einheimischen einen Vorzug einräumt. Die Richtlinien dafür müssen laut Bürgermeister Nico Sentner allerdings erst noch erarbeitet werden.