Wohnungen in Sonthofen

Neues Wohngebiet in Sonthofen: Der Weg ist frei

Wohngebiet „Goethe+“ in Sonthofen: Außenwände mit einer Fassade aus heimischem Holz – so sollen sich die Wohngebäude präsentieren, die hier geplant sind.

Wohngebiet „Goethe+“ in Sonthofen: Außenwände mit einer Fassade aus heimischem Holz – so sollen sich die Wohngebäude präsentieren, die hier geplant sind.

Bild: SSW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH

Wohngebiet „Goethe+“ in Sonthofen: Außenwände mit einer Fassade aus heimischem Holz – so sollen sich die Wohngebäude präsentieren, die hier geplant sind.

Bild: SSW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH

Wohnen in Sonthofen: Der Bauausschuss beschließt Satzung für Regelwerk. 161 neue Wohnungen sollen in der Goethestraße entstehen.
17.11.2020 | Stand: 20:59 Uhr

Es ist ein Mammutprojekt, bei dem 161 neue Wohnungen in Sonthofen entstehen: Die Rede ist von „Goethe+“ (wir berichteten) . Nachdem das Vorhaben die Stadträte bereits mehrfach beschäftigt hat, ist das langwierige Verfahren nun abgeschlossen: Einstimmig hat der Bauausschuss die Satzung für den Bebauungsplan „Quartier Goethestraße Ost“ beschlossen.

In der Sitzung erläuterte Marlene Theiner von der Bürogemeinschaft für Ortsplanung und Stadtentwicklung aus Augsburg die Ergebnisse der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs. Die Änderungen beschränkten sich auf redaktionelle Ergänzungen und im Wesentlichen auf die Ergänzung des Gutachtens für den Immissionsschutz. Die Mitglieder des Ausschusses hatten keine Anmerkungen mehr. „Das Thema wurde bereits intensiv in den Fraktionen beraten“, berichtete Bürgermeister Christian Wilhelm (Lesen Sie hier: Immobilien im Allgäu: Wie die Corona-Krise den Markt beeinflusst - und wo die Preise anziehen werden).

.

Bauen in Sonthofen: Vorhaben kann Fahrt aufnehmen

Damit kann das Vorhaben Fahrt aufnehmen. Zuletzt hatte das Sozial-Wirtschafts-Werk (SWW) mit einer Baumpflanzaktion bereits den symbolischen Auftakt präsentiert für das Großprojekt in einer Größenordnung jenseits der 60 Millionen Euro. „Goethe+“ ist aufgeteilt in mehrere Bauabschnitte. 2021 steht zunächst die Sanierung bestehender Häuser (Goethestraße 14 und 16) an. Im Frühjahr baut das SWW außerdem eine Tiefgarage und Wohnhäuser. In den darauffolgenden Jahren folgen dann die weiteren Bauabschnitte – wobei derzeit geprüft wird, ob ab 2025 noch zusätzlich weitere Wohnbauten entstehen.