Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Erlebnisbad wieder geöffnet

Neustart im Aquaria in Oberstaufen: Badespaß mit Einschränkungen

Aquaria Oberstaufen

Entspannen können Gäste seit vergangenem Wochenende in der neuen Anlage der Außensauna im Erlebnisbad Aquaria in Oberstaufen. Nach dem siebeneinhalb Monate dauernden Lockdown ist die Freizeiteinrichtung wieder täglich geöffnet.

Bild: Foto: Benjamin Liss

Entspannen können Gäste seit vergangenem Wochenende in der neuen Anlage der Außensauna im Erlebnisbad Aquaria in Oberstaufen. Nach dem siebeneinhalb Monate dauernden Lockdown ist die Freizeiteinrichtung wieder täglich geöffnet.

Bild: Foto: Benjamin Liss

Das Aquaria darf wieder Besucher empfangen. Während des Lockdowns wurde eine neue Außensauna für 6,7 Millionen Euro gebaut. Welche Hygienemaßnahmen jetzt gelten
16.06.2021 | Stand: 18:30 Uhr

„Es ist ein tolles Gefühl, endlich wieder Gäste empfangen zu dürfen“, sagt Heidi Köberle. Sie ist Geschäftsführerin des Erlebnisbads Aquaria in Oberstaufen. Seit einigen Tagen ist das Bad mit seiner neuen Außensauna nach mehr als sieben Monaten Lockdown wieder geöffnet. Der Neubau hat 6,7 Millionen Euro gekostet. In den vergangenen Tagen kamen bis zu 500 Besucher täglich, um zu schwimmen und zu saunieren. „Wir sind alle glücklich, dass wieder ein kleiner Schritt zurück zur Normalität möglich ist“, berichtet die 59-Jährige. Beim Wonnemar in Sonthofen hingegen dauert es noch bis zur Wiedereröffnung, wie Bürgermeister Christian Wilhelm am Montagabend im Hauptausschuss mitteilte. Ein konkreter Öffnungstermin stehe noch aus. Bei anderen Bädern wie dem Cambomare in Kempten müssen sich Badegäste auch noch gedulden: Hier startet der Betrieb erst im August.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat