Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Digitale Medien

Oberallgäuer Expertin rät: Eltern sollen Games mitspielen

Eltern sollten wissen, welche Games ihre Kinder zocken. Medienpädagogin Doris Sippel rät den Erwachsenen, einfach mal mitzuspielen oder sich selbst erstellte Videos anzuschauen. Das fördere den Austausch.

Eltern sollten wissen, welche Games ihre Kinder zocken. Medienpädagogin Doris Sippel rät den Erwachsenen, einfach mal mitzuspielen oder sich selbst erstellte Videos anzuschauen. Das fördere den Austausch.

Bild: Matthias Becker

Eltern sollten wissen, welche Games ihre Kinder zocken. Medienpädagogin Doris Sippel rät den Erwachsenen, einfach mal mitzuspielen oder sich selbst erstellte Videos anzuschauen. Das fördere den Austausch.

Bild: Matthias Becker

Medienpädagogin Doris Sippel erklärt, wie Eltern das digitale Leben von Kinder managen. Die Expertin erklärt, wie intensiv Mediennutzung sein darf.

16.09.2020 | Stand: 19:58 Uhr

Während des Corona-Lockdows ging ohne digitale Medien gar nichts mehr. Schüler verbrachten Stunden am Laptop oder Tablet, um zu lernen und sich mit ihren Freunden auszutauschen. Daran sind sie jetzt gewöhnt – und viele Eltern haben ihre liebe Not damit, die Online-Zeit ihrer Kinder wieder einzuschränken. Unsere Redakteurin Sibylle Mettler sprach darüber mit Doris Sippel. Die studierte Medienpädagogin und Lehrerin leitet das Medienzentrum Oberallgäu.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat