Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Neuer Weg an der der Kemptener Straße

Mehr Sicherheit für Radler und Fußgänger in Immenstadt

Noch müssen Radler auf der Kemptener Straße fahren. Künftig soll es einen getrennten Geh- und Radweg neben der Fahrbahn geben.

Noch müssen Radler auf der Kemptener Straße fahren. Künftig soll es einen getrennten Geh- und Radweg neben der Fahrbahn geben.

Bild: Dominik Berchtold

Noch müssen Radler auf der Kemptener Straße fahren. Künftig soll es einen getrennten Geh- und Radweg neben der Fahrbahn geben.

Bild: Dominik Berchtold

Neuer Weg an der Kemptener Straße in Immenstadt soll im Jahr 2023 umgesetzt werden. Es ist ein wichtiger Lückenschluss für das Radwege-Netz der Stadt.
11.11.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Entlang der Kemptener Straße in Immenstadt soll ein Fahrradweg gebaut werden. Einstimmig brachten die Mitglieder des Bauausschusses jetzt das Projekt auf den Weg, das gemeinsam mit dem Staatlichen Bauamt Kempten umgesetzt werden soll. „Das ist ein Schulweg, deswegen brauchen wir an der Stelle einen Geh- und Radweg“, sagte Bürgermeister Nico Sentner. Auf der rund 1200 Meter langen Strecke von der neuen Unteren Zollbrücke und der Spitalstraße kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Die zentrale nördliche Einfallstraße ist eine der wichtigsten Verkehrsadern in Immenstadt mit rund 12.000 Fahrzeugen am Tag. Für stadtauswärts fahrende Radler gibt es einen Fahrstreifen. Doch ein getrennter Geh- und Radweg bietet deutlich mehr Sicherheit.