Oberstaufen

Oberstaufen: Betreuung am Mittag beliebt

Die Mittagsbetreuung an der Grundschule Oberstaufen lässt sich der Schulverband Oberstaufen-Stiefenhofen einiges kosten. So zahlte der Verband im Schuljahr 2018/2019 einen Zuschuss von 130 000 Euro. Neben dem Verband zahlen die Eltern und der Freistaat Beiträge. Jetzt feiert der Schulverband sein 50-jähriges Bestehen.

##alternative##
Von pm
17.10.2019 | Stand: 16:18 Uhr

Die Mittagsbetreuung besteht seit 2006. Hier arbeiten unter Leitung von Rita Trenkle neun geschulte Kräfte. 112 Schulkinder besuchen die Mittagsbetreuung. 88 Kinder werden montags bis donnerstags von 11 bis 16.30 Uhr und freitags bis 15 Uhr betreut. Die restlichen 24 Kinder sind montags bis freitags von 11 bis 13.30 Uhr in der Schule. Die Gebühr liegt zurzeit bei monatlich 61,20 Euro pro Kind in der verlängerten Betreuung und bei 25,50 Euro in der kürzeren. Geschwisterkinder zahlen jeweils die halbe Gebühr. In Kombination mit dem Buchungssystem „Kitafino“ kann für die Kinder zudem ab 12 Uhr gegen geringe Gebühr ein Mittagessen online gebucht werden.

Ein vielfältiges Beschäftigungsangebot vom Kochkurs über Sport bis zur Kreativwerkstatt steht auf dem Programm. Außerdem werden von 13.15 bis 15 Uhr die Hausaufgaben betreut. Um den Kontakt mit den Eltern zu pflegen, veranstalten die Betreuerinnen während des Schuljahres verschiedene Feste.