Polizeikontrolle

Drogeneinfluss und Waffen: Mann erhält in Oberstaufen drei Anzeigen

Bei einer Polizeikontrolle in Oberstaufen stießen die Beamten bei einem 25-Jährigen nicht nur auf Drogen.

Bei einer Polizeikontrolle in Oberstaufen stießen die Beamten bei einem 25-Jährigen nicht nur auf Drogen.

Bei einer Polizeikontrolle in Oberstaufen stießen die Beamten bei einem 25-Jährigen nicht nur auf Drogen.

Weil er gegen mehrere Gesetze verstoßen hat, erhält ein 25-jähriger Mann nach einer Polizeikontrolle gleich drei Anzeigen. Er fuhr unter Drogeneinfluss Auto.
06.04.2021 | Stand: 12:53 Uhr

Ein 25-jähriger Mann hat bei einer Polizeikontrolle in Oberstaufen gleich drei Anzeigen erhalten. Wie die Polizei berichtet, war der Mann durch eine Polizeistreife kontrolliert worden. Dabei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Drogenschnelltest zeigte den Konsum von Cannabis und Methamphetaminen an.

Der 25-Jährige durfte daraufhin nicht weiterfahren. Zudem ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Bei der Untersuchung des Autos des Mannes, fanden die Polizisten nicht nur weitere Drogen.

Drogen und Waffen - Polizeikontrolle in Oberstaufen

Neben einem Gramm Marihuana und zwei Gramm Methamphetamin stellte die Polizei noch CS-Gas sicher. CS-Gas ist allgemein bekannt unter dem Namen Tränengas. Der 25-Jährige erhielt insgesamt drei Anzeigen wegen Fahren unter Drogeneinfluss, einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Lesen Sie auch: Schlag gegen Drogenszene in Kempten: Das war der Brennpunkt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kontrolle auf A 96

Polizeikontrolle auf A 96 bei Memmingen eskaliert - Männer schließen sich in Transporter ein