Polizeikontrolle

Mann (27) fährt in Oberstdorf unter Drogeneinfluss Auto - die Polizei entdeckt noch mehr

Neu-Ulm - Verkehrskontrolle

Die Polizei hat in Oberstdorf einen Autofahrer angehalten, der offenbar unter Drogeneinfluss stand.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Polizei hat in Oberstdorf einen Autofahrer angehalten, der offenbar unter Drogeneinfluss stand.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei einer Kontrolle in Oberstdorf hielten Polizisten einen Autofahrer an, der wohl unter Drogeneinfluss stand. Bei der Kontrolle entdeckten sie aber noch mehr.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
12.11.2021 | Stand: 13:42 Uhr

Am Donnerstag-Nachmittag haben Polizisten in Oberstdorf einen Autofahrer angehalten, der offenbar unter Drogeneinfluss stand. Bei dem 27-Jährigen stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, so die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest verlief positiv auf THC.

Polizei-Kontrolle in Oberstdorf: Offener Haftbefehl gegen Mann

Im weiterern Verlauf der Kontrolle stellten die Polizisten aber noch mehr fest: Der 27-Jährige war zur Festnahme ausgeschrieben, weil gegen ihn ein offener Haftbefehl vorlag. Durch eine Geldzahlung konnte der Mann eine Verhaftung abwenden.

Die Polizei ordnete außerdem eine Blutentnahme an, weil der Test vor Ort positiv anschlug. Schlägt auch die Analyse der Blutentnahme positiv auf Drogen an, erwarten den 27-Jährigen ein Fahrverbot von einem Monat und ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro.

Mehr Nachrichten aus dem Oberallgäu erhalten Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Anfgriff auf Polizeibeamte

33-Jähriger greift bei Verkehrskontrolle in Türkheim zwei Polizeibeamte an