Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freizeit

Oberstdorf will ein Ausflugsziel für jede Jahreszeit schaffen

Das Langlaufstadion hinter dem neuen Beschneiungsteich (im Bild) soll künftig ein ganzjähriges Ausflugsziel werden. Deshalb ist geplant, zusätzliche Attraktionen zu schaffen.

Das Langlaufstadion hinter dem neuen Beschneiungsteich (im Bild) soll künftig ein ganzjähriges Ausflugsziel werden. Deshalb ist geplant, zusätzliche Attraktionen zu schaffen.

Bild: Dominik Berchtold

Das Langlaufstadion hinter dem neuen Beschneiungsteich (im Bild) soll künftig ein ganzjähriges Ausflugsziel werden. Deshalb ist geplant, zusätzliche Attraktionen zu schaffen.

Bild: Dominik Berchtold

Für 25 Millionen Euro wurde das Langlauf-Zentrum modernisiert. Nach der Ski-WM soll die Anlage mit weiteren Attraktionen auch im Sommer belebt werden.

09.08.2020 | Stand: 19:36 Uhr

Ebenso wie sich die Oberstdorfer Wintersportler für die Nordische Ski-WM 2021 ehrgeizige Ziele gesteckt haben, hat auch die Marktgemeinde große Ambitionen für die Zukunft des Sportzentrums im Ried: Nicht weniger als das führende Langlaufgebiet Deutschlands soll Oberstdorf werden. Das ist das Ziel eines Betriebskonzepts, das Dr. Ralf Roth von der Sporthochschule Köln jetzt im Gemeinderat vorstellte. Zuvor hatten sich die Ratsmitglieder bei einem Ortstermin selbst ein Bild von den Anlagen gemacht.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat