Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Zug- und Busfahrplan im Oberallgäu

Im Oberallgäu und Kempten soll es bald ein einheitliches Bus- und Bahnsystem geben

OA Bahn Die Zugverbindung vom Oberallgäu nach Kempten wird laut einer Studie häufig genutzt.

Die Zugverbindung nach Kempten ist für viele Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs im Oberallgäu besonders wichtig.

Bild: Benjamin Liss

Die Zugverbindung nach Kempten ist für viele Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs im Oberallgäu besonders wichtig.

Bild: Benjamin Liss

Der Landkreis und die Stadt arbeiten an einem gemeinsamen Nahverkehrssystem bis zum September. Auch die Fahrplanauskunft und die Tarife sollen angepasst werden.
20.05.2022 | Stand: 11:36 Uhr

Es macht Sinn, dass es im ganzen Oberallgäu, in der Stadt Kempten und auch im Ostallgäu und Kaufbeuren ein einziges, einheitliches Bus- und Bahnangebot gibt. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten, das die Verflechtungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) der beiden Kreise und Städte untersucht hat. Läuft es nach Plan, soll es in zwei Jahren ein gemeinsames Angebot geben. Der Verkehrsausschuss des Kreistags hat dafür den Weg frei gemacht und den zweiten Teil einer Verbundstudie in Auftrag gegeben. Schon in diesem Jahr wollen das südliche Oberallgäu sowie der nördliche Landkreis und Kempten ein einheitliches Bus-Tarifsystem schaffen.