Pflegezentrum

Samariterbund engagiert sich seit zehn Jahren in Bad Hindelang

ASB sommerfest

Mit einem Sommerfest feierte das ASB-Pflegezentrum Bad Hindelang die Übernahme der Einrichtung durch den Samariterbund vor zehn Jahren.

Bild: Rief/ASB

Mit einem Sommerfest feierte das ASB-Pflegezentrum Bad Hindelang die Übernahme der Einrichtung durch den Samariterbund vor zehn Jahren.

Bild: Rief/ASB

Nach einem Mietstreit übernahm die ASB gGmbH das Pflegeheim. Wie viele Senioren heute im Haus leben und wie das Jubiläum gefeiert wurde.
20.07.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Seit zehn Jahren ist der „ASB – Die Allgäuer Samariter gGmbH“ Betreiber des Seniorenzentrums in Bad Hindelang. Das bietet 70 Pflegebedürftigen ein Zuhause. Vor zehn Jahren aber führte zunächst ein Mietstreit dazu, dass der Arbeiter Samariter Bund (ASB) das Haus übernahm. Heute sind ungefähr 90 Mitarbeiter im ASB-Pflegezentrum tätig. Zuvor hieß das Seniorenheim, das früher einmal ein Krankenhaus war, „Villa Montis“. Der Besitzer des Hauses, das Sozial-Wirtschafts-Werk (SWW) Oberallgäu, setzte den damaligen Betreiber vor die Tür: Er hatte viele Jahre lang keine Miete bezahlt.

So kam es und so ist es heute noch

Für die 2011 im Haus lebenden 54 Senioren und die 50 Mitarbeiter sollte sich nach der Übernahme nichts ändern: Der ASB, so hieß es damals, „will 1:1 in die Verträge einsteigen und den Betrieb als ASB Pflegezentrum Bad Hindelang fortführen“. So kam es und so ist es heute noch. Geschäftsführer Uwe Kuchinke schreibt in der Jubiläumsschrift zum Zehnjährigen von einer „sehr besonderen Herausforderung, der wir uns als kleine Hilfsorganisation gerne gestellt haben“.

Nach und nach umgebautt

Das Haus wurde nach und nach umgebaut. Es seien fünf eigene Wohnbereiche entstanden und ein Sonnengarten, heißt es in einer Mitteilung des ASB. Zudem seien nach und nach in Zusammenarbeit mit dem SWW immer wieder Bewohnerzimmer renoviert worden. Im ASB-Pflegezentrum gibt es eine hauseigene Frischeküche und wechselnde Veranstaltungen über das Jahr verteilt. Ganz besonders würden sich die Seniorinnen und Senioren über den regelmäßigen Besuch der Kindergartenkinder aus Bad Hindelang freuen.

Das Jubiläum wurde mit einem Sommerfest im Garten gefeiert. Für Musik und Unterhaltung sorgten die Band „Fisherman Sound“ und die kleinen Plattler vom Verein „Edelweiß Sonthofen“.

Lesen Sie auch: Kurven am Jochpass: Wieviele hat er wirklich?

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Impfungen

Datenleck bei Corona-Testzentren: Name, Wohnort, Handynummer im Internet