Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bildung

Schulbeginn im Oberallgäu und in Kempten: Vorfreude statt Angst

Ab heute herrscht auch in allen weiterführenden Schulen im Oberallgäu eine Maskenpflicht. Nur Grundschüler sind von dieser Vorgabe ausgeschlossen. Regelbetrieb hat Priorität, lautet das Motto der Staatsregierung. Digitaler Distanzunterricht soll die Ausnahme sein.

Ab heute herrscht auch in allen weiterführenden Schulen im Oberallgäu eine Maskenpflicht. Nur Grundschüler sind von dieser Vorgabe ausgeschlossen. Regelbetrieb hat Priorität, lautet das Motto der Staatsregierung. Digitaler Distanzunterricht soll die Ausnahme sein.

Bild: Ralf Lienert

Ab heute herrscht auch in allen weiterführenden Schulen im Oberallgäu eine Maskenpflicht. Nur Grundschüler sind von dieser Vorgabe ausgeschlossen. Regelbetrieb hat Priorität, lautet das Motto der Staatsregierung. Digitaler Distanzunterricht soll die Ausnahme sein.

Bild: Ralf Lienert

Maskenpflicht, Wegmarkierungen, Abstand halten: Rektoren, Lehrer und Schüler  aus dem Oberallgäu und aus Kempten berichten, mit welchen Gefühlen sie in den Unterricht gehen

07.09.2020 | Stand: 19:00 Uhr

Zwei Wochen Maskenpflicht ab der fünften Klasse, Wegmarkierungen und Abstandsaufkleber auf den Böden. Auch die Schüler im Oberallgäu und in Kempten dürfen heute wieder in den Unterricht. Wir haben Schulleiter, Lehrer und Schüler gefragt, mit welchen Gefühlen und Erwartungen sie in das neue Schuljahr gehen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat