Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"In hohem Maße unsozial"?

So verteidigt der Bad Hindelanger Gemeinderat die Erhöhung der Kindergartengebühren

Spielgeld kommt bei Kindern gut an. Die Erhöhung der Gebühren in Bad Hindelang bei den Eltern weniger. Dennoch hält der Gemeinderat der Marktgemeinde jetzt an der Entscheidung fest.

Spielgeld kommt bei Kindern gut an. Die Erhöhung der Gebühren in Bad Hindelang bei den Eltern weniger. Dennoch hält der Gemeinderat der Marktgemeinde jetzt an der Entscheidung fest.

Bild: Christoph Kölle

Spielgeld kommt bei Kindern gut an. Die Erhöhung der Gebühren in Bad Hindelang bei den Eltern weniger. Dennoch hält der Gemeinderat der Marktgemeinde jetzt an der Entscheidung fest.

Bild: Christoph Kölle

Die Erhöhung der Kita-Preise stößt bei Eltern auf massive Kritik. Sie haben per Bürgerantrag eine erneute Beratung beantragt. Wie der Gemeinderat reagiert.
Spielgeld kommt bei Kindern gut an. Die Erhöhung der Gebühren in Bad Hindelang bei den Eltern weniger. Dennoch hält der Gemeinderat der Marktgemeinde jetzt an der Entscheidung fest.
Von Günter Jansen
15.10.2020 | Stand: 12:38 Uhr

Ein prall gefülltes Programm hatte der Bad Hindelanger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Knapp fünf Stunden dauerte der öffentliche Teil. Die mit reichlich Abstand aufgestellten Zuhörerstühle waren von Beginn an voll besetzt, was daran lag, dass unter den zwölf Punkten der Tagesordnung ein Bürgerantrag zur Änderung der Kita-Gebühren stand. Die waren im April drastisch erhöht worden. In Konsequenz hatten 600 Hindelanger einen Bürgerantrag unterzeichnet, um nochmals über die Höhe der Gebühren beschließen zu lassen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat