Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ausflügler kommen

So will Oberstdorf gegen Staus und überfüllte Parkplätze vorgehen

Busbahnhof Oberstdorf

Nicht nur am Mobilitätskonzept für Oberstdorf wird noch gearbeitet auch der zentrale Verkehrsknotenpunkt, der neue Busbahnhof, ist noch eine Baustelle.

Bild: Günter Jansen

Nicht nur am Mobilitätskonzept für Oberstdorf wird noch gearbeitet auch der zentrale Verkehrsknotenpunkt, der neue Busbahnhof, ist noch eine Baustelle.

Bild: Günter Jansen

In Oberstdorf gibt es nach den Lockerungen wieder überfüllte Parkplätze und Staus. Der Gemeinderat baut jetzt auch eine neue Lösung.
25.05.2020 | Stand: 16:17 Uhr

Staus und überfüllte Parkplätze gehören seit den Lockerungen der Corona-Ausgangsbeschränkungen in Oberstdorf wieder zum gewohnten Bild. Langfristig soll das Mobilitätskonzept helfen, den Verkehrsfluss im Ort zu verbessern. Geplant ist, alle Verkehrsteilnehmer einzubeziehen und das ganze Gemeindegebiet zu umfassen. Jetzt hat der Gemeinderat mit 18 zu drei Stimmen ein Leitbild mit Zielen und Handlungsfeldern verabschiedet, das ein Arbeitskreis aus Vertretern von Kurbetrieben, Hotellerie, Vermietern, Ordnungsamt, Bauverwaltung und Gemeinderat in drei Sitzung in den vergangenen zehn Monaten gemeinsam erarbeitet hat.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar