Modellbau

Sonderausstellung im Minimobil-Museum in Sonthofen

Minimobil Museum

Alte Wiking-Fahrzeuge im Sonthofer Minimobil-Museum.

Bild: Gabriele Böck

Alte Wiking-Fahrzeuge im Sonthofer Minimobil-Museum.

Bild: Gabriele Böck

Das Sonthofer Minimobil-Museum zeit eine Fahrzeug-Sonderschau. Was dort wann zu sehen ist.
10.07.2021 | Stand: 15:00 Uhr

Das Sonthofer Modell-Museum Minimobil zeigt in einer Sonderausstellung die seit siebzig Jahren beliebten Miniaturen von Fahrzeugen der Firma Wiking. Zu entdecken sind die ersten unverglasten Modelle, die normalerweise nicht gezeigt werden, da sie sehr fragil und lichtempfindlich sind.

Noch weitere 2000 "Wikinger" zwischen den etwa 24000 Modellen in der Dauerausstellung

Im Moment befinden sich über 1 500 Exemplare in der Sonderschau, die die Entwicklung in der Welt der Modelle zeigen. Waren die ältesten Fahrzeuge noch im Maßstab 1:90, so sei man heute im präzisen Maßstab HO 1:87 angekommen. Es gibt nicht nur die „sterilen“ Originale, sondern auch Umbauten, bespielte Lieblingsstücke und auch ein paar „Raubkopien“ aus der Zeit, bevor es den Patentschutz gab. Außerdem befinden sich noch weitere 2 000 „Wikinger“ zwischen den etwa 24 000 Modellen in der Dauerausstellung. (Lesen Sie auch: Modelleisenbahn bleibt trotz Corona-Krise in der Spur)

Das Minimobil-Museum ist momentan täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet.