Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unfall im Kleinwalsertal

Spaziergänger finden Wanderin am Boden liegend und blutend im Kleinwalsertal

Mit einem Rettungshubschrauber wurde die verletzte Frau ins Krankenhaus gebracht.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde die verletzte Frau ins Krankenhaus gebracht.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Mit einem Rettungshubschrauber wurde die verletzte Frau ins Krankenhaus gebracht.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Die 71-Jährige war ausgerutscht und vier Meter eine Böschung hinabgestürzt. Als sie gefunden wurde, blutete sie im Gesicht und hatte zahlreiche Schürfwunden.
13.08.2022 | Stand: 13:33 Uhr

Eine Frau ist beim Wandern im Kleinwalsertal gestolpert, eine etwa vier Meter hohe Böschung hinuntergestürzt und schließlich auf einem Forstweg liegen geblieben. Wie die Polizei mitteilt, fanden Spaziergänger die Frau dort und informierten die Rettung. Sie blutete im Gesicht und hatte großflächige Hautabschürfungen.