Oberstaufen

Statt 30 nun 80 km/h: Verkehrsschild in Oberstaufen besprüht

Statt 30 nun 80 km/h: In Oberstaufen besprüht ein Unbekannter am Freitag ein Verkehrsschild im Bereich der Mittelschule. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Statt 30 nun 80 km/h: In Oberstaufen besprüht ein Unbekannter am Freitag ein Verkehrsschild im Bereich der Mittelschule. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Bild: Benjamin Liss (Symbolbild)

Statt 30 nun 80 km/h: In Oberstaufen besprüht ein Unbekannter am Freitag ein Verkehrsschild im Bereich der Mittelschule. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Bild: Benjamin Liss (Symbolbild)

Ein Unbekannter besprüht ein Verkehrsschild im Bereich der Mittelschule in Oberstaufen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
20.02.2021 | Stand: 11:03 Uhr

Am Freitagnachmittag ist bei der Polizei Oberstaufen der Hinweis eingegangen, dass ein Unbekannter im Bereich der Mittelschule in der Kalzhofener Straße in Oberstaufen ein Verkehrszeichen verändert hat. Das Verkehrszeichen, das die zulässige Geschwindigkeit von 30 km/h vorgibt, wurde mit schwarzer Farbe übersprüht und zeigte nun 80 km/h an.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Oberstaufen unter Telefon 08386 93930 zu melden.

Lesen Sie auch: Unfälle, Auto-Poser, E-Bikes: Diese Fälle beschäftigten die Polizei 2020 am häufigsten