Strecke bei Stein in Immenstadt

Radfahrer aufgepasst! Schlaglöcher am Illerradweg sind beseitigt

IS Illerradweg

Die Bauarbeiten am Illerradweg bei Stein in Immenstadt laufen. Noch ist der Belag aber sehr weich.

Bild: Hermann Schafroth

Die Bauarbeiten am Illerradweg bei Stein in Immenstadt laufen. Noch ist der Belag aber sehr weich.

Bild: Hermann Schafroth

Nach längeren Gleisarbeiten war der Weg bei Stein in Immenstadt stark beschädigt worden. Jetzt wird er repariert - ist allerdings noch nicht ganz gefahrfrei.
19.06.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Die Schlaglöcher am Illerradweg beim Immenstädter Ortsteil Stein sind wieder beseitigt. Bei Gleisarbeiten der Bahn waren die Uferwege in diesem Bereich stark in Anspruch genommen worden.

Mehrere tiefe Löcher im Kiesboden würden ein sicheres Durchkommen schwer machen, sagt Hermann Schafroth vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC): „Für ungeübte Radfahrer stellt dies eine Unfallgefahr dar.“

WWA Kempten verantwortlich für Illerradweg bei Stein in Immenstadt

Für die Erhaltung der Uferwege ist eigentlich das Wasserwirtschaftsamt Kempten zuständig. Da die Schlaglöcher jedoch aufgrund der Gleisarbeiten entstanden, lagen die Reparaturen im Aufgabenbereich der Bahn. Diese beauftragten schließlich eine Baufirma damit, die Wege wieder in Ordnung zu bringen . „Wir mussten allerdings schon mit Nachdruck um die Reparaturen bitten“, sagt Franz Schöllhorn vom Wasserwirtschaftsamt.

Der Boden ist noch weich. Es droht Sturzgefahr mit dünnen Radreifen.
Der Boden ist noch weich. Es droht Sturzgefahr mit dünnen Radreifen.
Bild: Hermann Schafroth

Der ADFC hatte nach den Arbeiten am vergangenen Montag moniert, dass der Weg nun zwar aufgefüllt, aber der Zustand „schlecht und gefährlicher als mit den Schlaglöchern“ sei. Momentan rutsche man mit dünnen Radreifen im weichen Kies-Sand-Gemisch noch weg. Es drohe die Gefahr, ins Schlingern zu geraten. Ein paar Tage werde es deshalb wohl noch dauern, bis der Weg flächenmäßig abgezogen sei, sagt Schöllhorn. Dann, so hofft er, werde der Illerradweg aber wieder gut zu befahren sein.

Lesen Sie auch: Was Radfahrer dürfen - und was nicht: Zehn Fragen, zehn Antworten der Allgäuer Polizei.

Lesen Sie auch
##alternative##
9-Euro-Ticket

Was muss man beachten, wenn man Bus und Bahn mit dem Fahrrad nutzen will?