Verkehr

Straße am Kalvarienberg in Immenstadt drei Tage lang gesperrt

Gerade im Winter finden immer wieder Baumfällungen statt. Das Holz ist trocken und es werden keine brütenden Vögel gestört.

Gerade im Winter finden immer wieder Baumfällungen statt. Das Holz ist trocken und es werden keine brütenden Vögel gestört.

Bild: Matthias Becker (Symbolfoto)

Gerade im Winter finden immer wieder Baumfällungen statt. Das Holz ist trocken und es werden keine brütenden Vögel gestört.

Bild: Matthias Becker (Symbolfoto)

Die Stadt lässt dort wacklige Bäume fällen, weil sie eine Gefahr sind. Sie könnten bei einem Sturm oder durch Schneelast umstürzen.
09.01.2022 | Stand: 11:30 Uhr

Vollständig gesperrt wird nächste Woche an drei Tagen die Kalvarienbergstraße untertags in Immenstadt. Von Dienstag bis einschließlich Donnerstag, 11. bis 13. Januar, werden dort in einem Teilbereich zwischen 7 und 17 Uhr Bäume gefällt und abtransportiert.

Wie Reinhold Hüppy von der Stadtverwaltung mitteilt, ist der Straßenabschnitt von oberhalb des AWO-Seniorenheims bis fast zur Stichstraße „Am Plätz“ betroffen. An den drei Tagen ist dort die Durchfahrt während des Tages für den gesamten Verkehr gesperrt. Außerdem gilt ein Halteverbot für alle Fahrzeuge entlang der Straße. Dabei, sagt Hüppy, könnten parkende Autos beschädigt werden. Der Grund für die ganze Maßnahme: Nicht mehr standfeste Bäume in dem kleinen Waldstück müssen entfernt und abtransportiert werden. Die Bäume könnten bei einem Sturm oder nach großer Schneelast womöglich auf die Straße stürzen.

Lesen Sie auch dazu:

Bevor die Vögel nisten, wird noch der nötige Schnitt gemacht