Kurzschluss sorgt für Lichtbogen

Stromausfall in Blaichach - Lichtblitz im südlichen Oberallgäu

Kann ein Stromausfall ganz Europa lahmlegen? Mit diesem Horrorszenario befasst sich die Fernsehserie "Blackout".

Kann ein Stromausfall ganz Europa lahmlegen? Mit diesem Horrorszenario befasst sich die Fernsehserie "Blackout".

Bild: Daniel Reinhardt, dpa (Symbolbild)

Kann ein Stromausfall ganz Europa lahmlegen? Mit diesem Horrorszenario befasst sich die Fernsehserie "Blackout".

Bild: Daniel Reinhardt, dpa (Symbolbild)

In Blaichach hat ein Lichtblitz am Dienstagmorgen für Aufsehen gesorgt. Die Folge war ein Stromausfall.
30.11.2021 | Stand: 21:09 Uhr

Zu einem Lichtblitz der den Morgenhimmel erleuchtete und für einen Stromausfall sorgte, kam es am Dienstagmorgen bei Blaichach. „Schneeabwurf durch eine Leitung oder einen Ast hat für eine Schutzauslösung gesorgt. Beschädigt wurde nichts, es kam aber zu einem Kurzschluss der für einen sichtbaren Lichtbogen sorgte,“ so Dr. Hubert Lechner von den Allgäuer Kraftwerken in Sonthofen. Der Strom fiel nach dem Schneeabwurf für etwa sechs bis sieben Minuten in Bihlerdorf aus.

Stromausfall in Blaichach: 20.000 Haushalte ohne Strom

„Die Leitung wurde nicht beschädigt und konnte daher schnell wieder ans Netz gehen. Ein Trupp kontrolliert das Gebiet zur Sicherheit trotzdem,“ so Lechner. Im Dezember 2017 kam es zu einem Stromausfall der knapp 45 Minuten dauerte. Betroffen waren weite Teile des Oberallgäus, darunter 20.000 Haushalte waren ohne Strom. Zwischen Immenstadt und Oberstaufen waren mehrere Bäume umgestürzt und auf eine Hochspannungsleitung gefallen. Schnee und Regen der letzten Tage hatten die Last auf den Bäumen so schwer gemacht, dass sie dem nicht mehr standhalten konnten.

Weitere Meldungen aus Immenstadt und dem Oberallgäu lesen Sie hier.