Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Oberstaufen

Tiertherapie im Allgäu: Kühe und Pferde für das Kinderheim

Bauernhof-Projekt

Die Kinderheimbewohner Julien und Emma werfen schon einen ersten Blick auf den Plan für den neuen Stall. Schwester Gudrun (links) erhofft sich viel von der Idee.

Bild: Matthias Wörz

Die Kinderheimbewohner Julien und Emma werfen schon einen ersten Blick auf den Plan für den neuen Stall. Schwester Gudrun (links) erhofft sich viel von der Idee.

Bild: Matthias Wörz

Im St. Maria in Oberstaufen beginnen die Bauarbeiten für ein Bauernhof-Projekt. Damit soll Kindern geholfen werden, die einiges durchgemacht haben

14.06.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Wie können Kinder, die in der Vergangenheit schlimmes mitgemacht haben, psychische Probleme überwinden und sich ungestört entwickeln? Mit Pferden und Kühen lautet eine Antwort des Kinderheims St. Maria in Oberstaufen auf diese Frage. Jetzt fand dort der Spatenstich für das Bauernhofprojekt der Einrichtung statt. Und die Organisatoren erhoffen sich davon eine Menge.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat