Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Angriff eines Jagdhunds

Totgebissener Hund Titus bei Unterstiegalpe beerdigt - "tränenreicher Abschied"

Titus hieß dieser kleine Chihuahua, der auf der Terasse der Unterstiegalpe totgebissen wurde.

Titus hieß dieser kleine Chihuahua, der auf der Terasse der Unterstiegalpe totgebissen wurde.

Bild: Otto I.

Titus hieß dieser kleine Chihuahua, der auf der Terasse der Unterstiegalpe totgebissen wurde.

Bild: Otto I.

Der Hund eines Älpler-Paares packt einen Chihuahua auf der bewirtschafteten Terrasse am Genick und tötet ihn. Was die Polizei in solch einem Fall macht.
04.06.2021 | Stand: 18:47 Uhr

Der kleine Titus wurde in der Nähe der Unterstiegalpe bei Oberstaufen begraben. Der fünfjährige Chihuahua starb vor wenigen Tagen, weil ihn der Jagdhund der Älpler totgebissen hatte. Auf der bewirtschafteten Alpterrasse, wo die Urlauberfamilie samt Titus einkehren wollte.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat