Rettenberg im Oberallgäu

Junger E-Scooter-Fahrer (15) bei Zusammenstoß mit Auto lebensgefährlich verletzt

In Rettenberg wurde ein 15-Jähriger bei einem Unfall mit seinem E-Scooter lebensgefährlich verletzt.

In Rettenberg wurde ein 15-Jähriger bei einem Unfall mit seinem E-Scooter lebensgefährlich verletzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Rettenberg wurde ein 15-Jähriger bei einem Unfall mit seinem E-Scooter lebensgefährlich verletzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Schlimmer Unfall in Rettenberg: Ein junger E-Scooter-Fahrer (15) wurde bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt.
02.06.2021 | Stand: 14:46 Uhr

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend. Ein 27-Jähriger war mit seinem Auto auf der Kreisstraße OA 30 von Immenstadt in Richtung Untermaiselstein unterwegs.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 15-Jähriger mit einem E-Scooter auf einem Feldweg in Richtung der Kreisstraße. Laut Mitteilung der Polizei fuhr der Jugendliche ohne sich umzusehen oder anzuhalten auf die Straße. Dort wurde er von dem herannahenden Auto frontal erfasst.

Unfall in Rettenberg: Junge kommt per Hubschrauber ins Klinikum

Der 15-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß lebensbedrohliche Verletzungen und musste mit dem Rettungs-Hubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen werden.

Mehr Polizei-Nachrichten aus dem Allgäu, Bayern und der Welt erhalten Sie immer aktuell hier.