Open Air in Fischen

Verregnete Song-Premiere für das Sonthofer Pop-Duo Lamas

Lamas 3

„Sag mir wo“: Batti und Piero Lama aus Sonthofen präsentieren bei einem Open-Air-Konzert im Fischinger Kurpark eine neue Single.

Bild: Marion Bässler

„Sag mir wo“: Batti und Piero Lama aus Sonthofen präsentieren bei einem Open-Air-Konzert im Fischinger Kurpark eine neue Single.

Bild: Marion Bässler

Trotz widrigsten Wetters erfreuen die Sonthofer Lamas mit Partymusik in Fischen: Sie präsentieren einen neuen Sommersong. Was ihn auszeichnet.
07.07.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Zum Wiedersehen nach der langen corona-bedingten Zwangspause hatten die Lamas für das Publikum im Fischinger Kurpark ein ganz besonderes musikalisches Highlight im Gepäck: die Songpremiere ihrer neuen Single „Sag mir wo“.

In zwei Sprachen

Getreu ihrem Stil haben Batti und Piero Lama aus Sonthofen einen gefühlvollen Sommersong geschaffen, aus dem die Sehnsucht nach Liebe spricht. Die rhythmische Melodie hat Herz und geht ins Ohr. Zudem erfreut das deutsch-italienische Duo diesmal mit einem zweisprachigen Song. Das Video, das seit Sonntag im Internet auf YouTube zu sehen ist, unterstreicht das Sommerfeeling, da Piero und Batti abwechselnd an einem Steg und in der Wiese zu sehen sind. Fans dürfen also gespannt verfolgen, ob „Sag mir wo“ sich ebenso lange in der Hitliste der beliebtesten Schlager hält wie „Glücksmoment“, den die Musiker an dem Abend selbstverständlich auch zum Besten gaben.

Bunte Mischung aus Cover-Songs

Den Anfang machte allerdings eine bunte Mischung aus bekannten Coversongs. Nachdem die Lamas mit dem Eros-Ramazzotti-Hit „Più bella cosa“ in den Abend starteten, erfreuten sie die Gäste ihrer musikalischen Party noch mit Stimmungsmachern wie dem Jürgen-Drews-Schlager „Ein Bett im Kornfeld“, Rocco Granatas Oldie „Marina“ und DJ-Ötzis Klassiker „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. Zwischen italienischen Klassikern machten Piero und Batti einen Ausflug nach Österreich und gaben neben einigen Andreas-Gabalier-Hits auch „Du entschuldige, I kenn di“ von Peter Cornelius zum Besten.

Singen im Regen

Bis die Fischinger Konzertbesucher allerdings die erste Eigenkomposition der Lamas zu hören bekamen, mussten sie über eine Stunde ausharren. Und das bei widrigem Wetter, das mit kühlem Wind und teils peitschendem Regen so gar keine italienische Stimmung verbreitete. Die Lamas ließen sich davon allerdings nicht die Laune verderben. Sie hatten sich vorgenommen, „den Abend so zu feiern, wie er kommt“. Batti zeigte sich sogar mit dem Publikum solidarisch, in dem er den Großteil des Auftritts sein schützendes Pavillondach verließ und mit dem Mikro zwischen den Gästen im Regen wanderte.

Wolkenbruch sorgt für Unruhe

Ein zunehmender Wolkenbruch sorgte dann für Unruhe: Ein Teil der Gäste spurtete auf die Restaurantterrasse und versorgte sich selbst mit großen Schirmen, während ein anderer Teil Biertische und Bänke in Eigenregie unter das Dach des Kurhauses brachte. Wer selbst nicht aktiv wurde, saß im Regen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Helge Schneider

Veranstalter schaltet nach Showabbruch von Helge Schneider Anwalt ein

Song: Die neue Single „Sag mir wo“ ist bei allen gängigen Streamingdiensten zu hören. Auf ihrem YouTube-Kanal präsentieren die Lamas das Video zum Song.

Das Video zur neuen Single

Die Lamas im Internet

Lesen Sie auch einen weiteren Beitrag über das Sonthofer Pop-Duo "Die Lamas".