Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kult-Sendung

"Verstehen Sie Spaß?" im Kleinwalsertal: Aufwendige Streiche am Widderstein - Ab sofort in der ARD-Mediathek

Der Professor hat einen Verdacht: Axel Milberg als Ausgrabungsleiter Dr. Wolfgang Neubauer am Fuße des Widdersteins im Kleinwalsertal.

Der Professor hat einen Verdacht: Axel Milberg als Ausgrabungsleiter Dr. Wolfgang Neubauer am Fuße des Widdersteins im Kleinwalsertal.

Bild: Schmidle

Der Professor hat einen Verdacht: Axel Milberg als Ausgrabungsleiter Dr. Wolfgang Neubauer am Fuße des Widdersteins im Kleinwalsertal.

Bild: Schmidle

Für die Fernsehshow entstanden einige Sketche mit versteckter Kamera im Kleinwalsertal. Tommy Schmidle aus Riezlern hat die Streiche mit dem Team ausgeheckt.
31.10.2020 | Stand: 18:46 Uhr

Die Situation ist nicht nur ungewöhnlich, sondern auch höchst unangenehm. Ausgerechnet an der Walserschanz, am offenen Grenzübergang von Deutschland ins österreichische Kleinwalsertal stehen Polizisten und kontrollieren die Autos. Die Beamten wollen auch noch wissen, was im Kofferraum liegt. Und das ist nur schwer zu erklären. Denn dort drin liegt eine Leiche ... Mehr sollte von diesem Dreh nicht verraten werden. Denn er gehört zu einer Show, bei der Verschwiegenheit wichtig ist. Die Show heißt „Verstehen Sie Spaß?“. Für die jüngste Ausgabe, die am Samstag, 31. Oktober, um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird, wurden Beiträge im Kleinwalsertal gedreht.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat